Donnerstag, 19. Juli 2012

strapazierte, widerspenstige, colorierte Haare

Da ich mir mehrmals in kurzen Zeitabständen die Haare gefärbt habe, von Schwarz auf Wasserstoffblond ca. 3 mal hin und her und anschließend rot sind meine Haare dementsprechend strapaziert, zumal ich meine Haare ebenfalls jeden Tag geglättet habe.


Auf den ersten beiden Fotos habe ich Clip-In Extensions meine Haare waren nie wirklich lang, da sie meistens an den Spitzen abgebrochen sind.



Nun mein Tipp:

Seit einigen Wochen führe ich mein eigenes PflegeProgramm durch und ich muss sagen, es hat schon etwas geholfen :)

1. Öfters einen Zopf tragen, dann muss ich meine Haare nicht glätten.

2. Ich habe immer noch rote Haare, wie auf dem 3. Bild, benutze nun keine Intensiv-Färbung mehr, sondern habe mir von
Schwarzkopf Brillance die Tönungs-Creme Intensivrot T 872 geholt.
2,95 € beim dm-Markt


3. Wie und Womit ihr eure Haare wascht ist besonders wichtig.


- Ich benutze zunächst das Kakaobutter und Kokosöl Shampoo von Ganier natural beauty, es riecht einfach super nach Kokosnuss und Schokolade, himmlisch :) Außerdem pflegt es intensiv gegen Haarbruch und Spliss. Es ist geeignet für strapaziertes, brüchiges Haar. Knapp 2,00 € beim dm-Markt

- Als nächstes benutze ich von John Frieda die Intensiv-Haarkur "full Repair", welche man ca. 2-5 Minuten einwirken lassen muss. 9,95 €/150 ml bei Douglas.de, ggf. auch woanders


- Nun trockne ich mein Haar "Handtuchtrocken" und besprühe mein  Haar mit Hitzeschutzspray für "feines         Haar" von Pantene pro V, welches es ebenfalls für dickes Haar gibt. Etwa 4,00 €/150 ml  beim dm-Markt


- Nun lasse ich meine Haare "lufttrocknen", wenn ich weniger Zeit habe, föhne ich sie.


- Anschließend benutze ich von Alterna Bamboo "Shine Luminous Shine Mist". Mein Fläschchen ist etwas kleiner und war mal in der Douglasbox of Beauty enthalten. 18,20 €/100ml bei HairandCosmetic.de


- Nun Haare wie gewohnt stylen und fertig ;)

Hört sich aufwendiger an als es ist, in der Regel brauche ich ca. 10 Minuten länger im Bad als gewöhnlich.

Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, kann auch 1 mal wöchentlich die Haare in Oliven-Öl tränken, 1 Std. einwirken lassen und auswaschen, das habe ich ebenfalls mal gemacht und hilft meiner Meinung nach auch recht gut.

Ich hoffe dieser Post ist hilfreich für euch ;)
Viel Spaß beim Nachkaufen.

Kommentare:

  1. finde das total cool das du auch hier mit machst mit hasi :) und hast deinen ersten Post schon schön gemacht und gut beschrieben hihi :* gefällt miiiiiir :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Haare tönen, damit sie frischer und nicht mehr strapaziert aussehen finde ich super - mache ich auch immer ;)
    X the cookies
    samecookiesdifferent.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Für gegenseitiges Folgen bin ich immer zu haben, schreibt mir einfach einen Kommentar :)